JavaExe

Java-Anwendungen wie eine Windows-Datei starten

Die Freeware JavaExe öffnet problemlos und einfach alle Java-Apps auf dem Windows-Rechner. Allerdings erfordert das Programm einige Vorkenntnisse. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • einfach und effizient

Nachteile

  • nicht sehr intuitiv

Gut
7

Die Freeware JavaExe öffnet problemlos und einfach alle Java-Apps auf dem Windows-Rechner. Allerdings erfordert das Programm einige Vorkenntnisse.

Java-Apps leichter ausführen

Mit JavaExe öffnet man die eigenen Java-Apps genauso wie ein gewöhnliches Windows-Programm. Hierzu muss man die heruntergeladene Software in den ersten zu öffnenden Ordner, die sogenannte Registry, der Java-App kopieren und die Datei nach der auszuführenden Jar-Datei benennen. Informationen hierzu findet man im Menü Type. So lässt sich die Anwendung anschließend als .exe-Datei starten.

Für diesen Vorgang benötigt man jedoch das Programm Java Runtime Environment. Darüber hinaus sollte man darauf achten, die korrekte Version für 32-Bit- oder 64-Bit-Rechner zu verwenden.

Anfangs etwas kompliziert

Als Anfänger muss man sich in JavaExe erst ein bisschen einarbeiten. Dann hat man den Dreh in Nullkommanichts heraus. Ab da ist die Handhabe mit dem Programm ein Kinderspiel.

Fazit: Nur für Java-Apps auf dem PC

Wer Java-Apps häufig nutzt, liegt bei JavaExe goldrichtig. Wer allerdings nur eine Software für gewisse Webseiten sucht, sollte lieber auf das oben genannte Java Runtime Environment zurückgreifen.

JavaExe können Ihre Java-Anwendung aus einer. Exe starten, als ob es eine Windows-Anwendung waren.

JavaExe können Ihre Java-Anwendung aus einer exe starten., Als ob es ein Windows-System-Service-Anwendung oder eine Platte oder ein Bildschirmschoner waren. Es ist auch möglich auf Ihre Bewerbung mit einem Java JRE bereitzustellen, um automone machen unabhängig von der Konfiguration des Client-Systems. Key Features JavaExe: * Unterstützung für 64-Bit-JRE. * Als Anwendung Windows laufen. * As a Service (mit der Möglichkeit, mit dem Desktop interagieren) laufen. * Starten und als Windows-Systemsteuerung (Control Panel). * Führen Sie als Bildschirmschoner (Screen Saver). * Automatische Erkennung der Art der Einführung je nach den verwendeten Funktionen. * Begrenzung der Anzahl der Instanzen. * Start der Java-Anwendung in Admin-Modus. * Möglichkeit, nur einen Teil der Java-Anwendung in Admin-Modus laufen. * Wiederherstellung der Java-Anwendung automatisch nach einem Neustart des Systems. * Service: automatische Erkennung von Änderungen an der Konfiguration seit dem Service. * Management Controller Windows-Dienste. * Verwaltung der Taskleiste. * Verwaltung Herunterfahren des PCs oder den Standby-, Verriegeln der Sitzung ... * Fähigkeit zur Auslösung der Bildschirmschoner verhindern, schaltet sich der Monitor aus und das automatische Herunterfahren des PCs. * Database Management Windows-Registrierung. * Interception von Ereignissen Windows-Systemen (z. B. Einlegen oder Auswerfen einer Vorrichtung Neustart Aufforderung, Batterie-Status, ...). * Möglichkeit, einen dynamischen Splash-Screen zu definieren. * Möglichkeit, eine statische Startbildschirm (in BMP, GIF, JPG oder PNG) zu definieren. * Möglichkeit, das Symbol der ausführbaren Datei zu ändern. * Unterstützt Unicode. Einfacher zu bedienen und mehr funktional. So kopieren Sie einfach JavaExe.exe (JavaExe.cpl und ein Control Panel) in Ihrem Verzeichnis mit der Java-Anwendung, dann geben wir es den gleichen Namen wie Ihr .klasse oder Haupt .jar.
JavaExe

Download

JavaExe 3.2